Sollstatistik der DeQS-RL

In der Sollstatistik sind alle Krankenhausfälle (pro entlassenden Standort) auszuweisen, die im Erfassungsjahr 2021 oder 2022 aufgenommen und bis zum 31.12.2022 entlassen wurden (inkl. Krankenhausfälle der Landesverfahren MRE_HE, SA_HE, SA_FRUEHREHA_HE). 

Weiterführende Informationen zu Erstellung und Versand der Sollstatistik  sind der QS-Basisspezifikation für Leistungserbringer 2022 zu entnehmen.

Im Überblick

Es werden zwei Exportdateien erstellt:

  • SOLLBASIS_DeQS_2022.TXT
  • SOLLMODUL_DeQS_2022.TXT
  • Diese zwei Dateien werden nach dem ZIP-Verfahren komprimiert: SOLL_2022_<IKNRKH>_<STANDORTID>_DeQS.zip
  • Die ZIP-Datei wird mit dem GPG-Schlüssel der LAGQH verschlüsselt: SOLL_2022_<IKNRKH>_<STANDORTID>_HE_DeQS.ZIP.GPG
  • Übermittlung der verschlüsselten Datei an die Datenannahmestelle der LAGQH: datenservice@lagqh.de
  • Übermittlung im Zeitraum: 01.01.2023 - 22.02.2023
  • Eine fehlerhafte Lieferung wird duch die Datenannahmestelle mit einer Fehlermeldung abgewiesen - in diesem Fall ist eine erneute Lieferung notwendig
  • Für eine korrekte Übermittlung erhalten Sie von der LAGQH als E-Mailanhang ein Formular „Meldung zur methodischen Sollstatistik“. Dieses Formular muss mit der Originalunterschrift der Geschäftsführung an die Geschäftsstelle der LAGQH bis zum 22.02.2023 geschickt werden.

Postanschrift

Landesarbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung Hessen (LAGQH)

Frankfurter Straße 10-14

65760 Eschborn