QS NET

Das Verfahren "QS NET" (Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen einschließlich Pankreastransplantationen) ist das 4. sektorenspezifische Verfahren der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL). Dieses wird im Erfassungsjahr 2020 eingeführt und betrifft Einrichtungen, die unter anderem folgende Leistungen anbieten:

  • Dialyse (DIAL_LKG) – hier werden QS-Daten eines Patienten nach Beenden eines Behandlungszyklus erfasst und exportiert
  • Nieren- und Pankreas- (Nieren-) Transplantation (PNTX)
  • Nierenlebendspende (NLS)

 

Bei Fragen zum QS NET Verfahren können Sie sich direkt an den Verfahrenssupport des IQTIG wenden. Die entsprechenden FAQs werden laut IQITG derzeit bearbeitet und sollen ab Januar 2020 auf Seiten des IQTIG (QS-Verfahren - Häufig gestellte Fragen) veröffentlicht werden.

 

Spezifikation

Auf den Internetseiten des IQTIG finden sie auch die aktuelle Spezifikation für das Jahr 2020.