QS KCHK

Das Verfahren QS KCHK (Koronarchirurgie und Eingriffe an Herzklappen) ist das 6. sektorenspezifische Verfahren der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL). Dieses wird im Erfassungsjahr 2020 eingeführt und betrifft Einrichtungen, die unter anderem folgende Leistungen anbieten:

  • Herzchirurgie (HCH) - die Bogenstruktur des bis zum Erfassungsjahr 2019 direkten Verfahren der Herzchirurgie (HCH) wird beim diesem neuen indirekten Verfahren um Teildatensätze der Koronarchirurgie (KC), Aortenklappeneingriff (AORT) und Mitralklappeneingriff (MKE) erweitert